Gemeinschaftsschule des Landkreises Saarlouis

Home

Jugend trainiert für Olympia: Geräteturnen

Toller 2. Platz für das Turnteam der Schule an der Waldwies Saarwellingen bei Jugend trainiert für Olympia Geräteturnen der WK III weiblich, Platz 10 für die WK IV weiblich.

 

Am 09.02.2017 erreichte unsere Schule einen hervorragenden 2. Platz in der weiblichen Wettkampfklasse III beim Landesentscheid für Jugend trainiert für Olympia. Man musste sich lediglich dem Gymnasium aus Lebach geschlagen geben.

Die Turnerinnen der Wettkampfklasse IV, also die etwas Jüngeren, hatten eine sehr starke besetzte Konkurrenz in ihrer Leistungsklasse. Viele waren zum ersten Mal bei dieser Veranstaltung und das Motto war „Alles geben und vor allem Erfahrung sammeln“. Am Ende sprang ein 10. Platz heraus, was die Leistung und das Engagement der Schüler in keinerlei Weise schmälert. So ist man sich direkt nach der Veranstaltung einig, dass man im nächsten Jahr wieder voll angreifen möchte, um die kritische Jury sportlich vollends zu überzeugen.

Denn in vielen zusätzlichen Trainingsstunden, teilweise auch am Wochenende bereiteten unsere Turnerinnen sich zielstrebig und sehr motiviert vor, um ihre bestmögliche Leistung am Wettkampftag abzurufen. Unterstützt wurden sie hierbei von Helga Ney (ehemalige Lehrerin), Ilka Spaniol (Trainerin, TV Saarwellingen Turnen) und Herrn Fouquet (betreuender Lehrer). Vielen Dank an dieser Stelle.

Ein Dank geht auch an die zahlreich privat mitgereisten Eltern, die unsere Schülerinnnen vor Ort aktiv unterstützt haben.

Für die Wettkampfklasse III starteten: Emily Reiter, Michelle Jenal, Celine Mendonca Encarnacao, Joline Jenal, Atscha Eisenbarth und Jacqueline Casper.

 

Für die Wettkampfklasse IV starteten: Lara Heckmann, Isabelle Mendonca Encarnacao, Elena Anzalone, Shirley Hilt, Denise Jung.

Super Leistung und Gratulation an das Turnteam der Schule an der Waldwies.

Schulhund PACO

"Hallo,

ich besuche einigen Monaten die „Schule an der Waldwies“.  Mein Name ist Paco und ich bin eineinhalb Jahre alt.  Seit einem Jahr lebe ich jetzt bei Christina, Sascha und Elisa. Meine „Chefin“ Christina kennt ihr. Sie ist Lehrerin an der Schule. Ihr kennt sie besser unter dem Namen Frau Eggs. Ihr habt es bestimmt gemerkt.......ich bin der neue

Schulhund!

Ich gehe sehr gern zur Schule und freue mich immer morgens, wenn es losgeht und ich zu euch kommen darf. Die Ferien sind zwar auch schön, aber da vermisse ich die Schule und vor allem die Schüler/innen immer ganz doll!
So aber jetzt habe ich genug von mir erzählt.

Ich wollte euch ja eigentlich über das Thema „Schulhund“ informieren. Viele Menschen fragen meine „Chefin“ oft, weshalb es überhaupt einen Schulhund gibt und was das für einen Sinn ergibt. Eigentlich kann man das nur wirklich verstehen, wenn man es live miterlebt, aber ich versuche euch trotzdem ein paar Einblicke zu geben.“

 Was bedeutet das - ein Schulhund?

Wie der Name schon sagt, begleitet der Schulhund den Pädagogen zu seinem Arbeitsplatz, der Schule. Jedoch ist sein Aufgaben- und Wirkungsbereich vielfältig.
Schulhunde können und sollen die Arbeit des Lehrers  sinnvoll und effektiv unterstützen. Sie können emotionale und soziale Kompetenzen fördern, locken unsichere Kinder aus ihrer Isolation, verbessern nachweislich das Klassenklima und haben mittlerweile durch Studien belegte positive Effekte auf die Kinder. Sie haben keine Vorurteile, sind optimale Zuhörer und trainieren die nonverbale Kommunikation. Außerdem ermöglichen sie die Befriedigung vielfacher menschlicher Grundbedürfnisse und haben somit große Bedeutung für die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit eines Menschen.
Ein Schulhund fördert das Verantwortungsgefühl. Beispielsweise werden für die Schüler Aufgabenlisten erstellt. Fütterung, Pflege, Wasserdienst, Gassidienst sind nur einige der Dinge, mit denen Verantwortung und Fürsorge eingeübt werden.

Viele Schüler antworteten beispielsweise auf die Frage, wie sie denn den Einsatz des Schulhundes empfinden  damit, dass sie seitdem viel lieber in die Schule kommen. In der Ära von Computerspielen, sozialer Isolation, steigender Aggression, Mobbing und Perspektivlosigkeit ist ein Umdenken der Schulen gefragt. Schulhunde sind eine mögliche  Komponenten für ein ausgeglicheneres Klassenklima. Sie vermitteln Wärme, Frohsinn und Motivation.

Ich bin mittlerweile 1½ Jahre  alt. Ich bin  ein Mischlingshund. Meine Vorfahren waren wohl Labrador, Flat Retriever und Schnauzer. Ich bin sehr ausgeglichen, gelehrig und freundlich. Allerdings habe ich eine für meine Chefin und meine Freunde aus der Schule sehr nervige Angewohnheit: Ich bin sehr verfressen!

Ich absolviere momentan eine Ausbildung zum Schulhund am Therapiehundezentrum. Diese Ausbildung erstreckt sich über 5 Monate und hat im Oktober begonnen. Ich begleite Frau Eggs überall hin, in die Klassen, auf den Schulhof und ins Lehrerzimmer. Der Ablauf des Unterrichts wird durch mich  nicht gestört. In der Klasse habe ich  meinen festen Platz, aber ich darf mich dort auch frei bewegen.  Ich  werde dann auch manchmal im Rahmen der „hundgestützten Pädagogik“ in das Unterrichtsgeschehen mit eingebaut. Die Problematik von Tierhaarallergien oder auch Angstzuständen bei einzelnen Schülern berücksichtigen wir  natürlich! Bisher gab es ein paar Schüler, die sich zunächst ein bisschen vor mir fürchteten, aber die konnte ich ganz schnell davon überzeugen, dass ich sehr wohlerzogen und lieb bin. Und es sind genau diese Schüler, die jetzt sehr gern mit mir in der Pause Gassi gehen und mich auch mögen.

 Paco ganz privat....

Und hier möchte ich euch noch ein paar Einblicke in mein Leben geben.
Zuhause habe ich auch noch einen ganz tollen, alten Freund. Moritz ist schon 14 Jahre alt und lebt schon genauso lange bei meiner Familie. Von ihm habe ich ganz viel gelernt! Er ist mein großes Vorbild!

 

 

 

                                

Unser neu gewählter Förderkreisvorstand

Förderkreis der Schule an der Waldwies Saarwellingen e.V.

In der Generalversammlung vom 26. Januar 2017 wurde der Vorstand des Förderkreises nach Ablauf der Amtszeit neu gewählt. Für eine weitere Amtsperiode von zwei Jahren wurde Ralf Becker als 1. Vorsitzender bestätigt. Neu im Amt sind: 

  • als 2. Vorsitzende: Birgit Jenal
  • als Schatzmeisterin: Maria Heckmann
  • als Schriftführer: Patrick Fouquet
  • Kassenprüferinnen des Förderkreises sind Manuela Leinenbach und Margit Bick.

Stimmberechtigtes Mitglied ist nun auch die Offene Ganztagsschule Saarwellingen (OGS).

 

v.l.n.r.: Frau D. Augustin, Herr S. Maurer, Frau C. Hesidenz,, Frau M. Leinenbach, Frau M. Bick, Frau P. Reis-Becker,  Herr R. Becker, Frau E. Lill, Frau M. Heckmann, Frau B. Jenal, Herr P. Fouquet   

Der Vorstand dankt an dieser Stelle den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Petra Reis-Becker, Stefan Maurer und Christina Eggs sowie der Kassenprüferin Christiane Merschel für die ebenso inhaltlich konstruktive wie menschlich angenehme Zusammenarbeit. 

Der Vorstand bedankt sich für das Vertrauen und erhofft sich einen weiterhin guten Teamgeist im Sinne der „Schule an der Waldwies“. 

Ralf Becker, Vorsitzender, 

Schule an der Waldwies: Neue Medien im GW-Unterricht

Die Wappen der Bundesländer: Überflüssig oder Blick in die Geschichte?

Tablet-PCs, Kreativität und Freude waren die Zutaten für eine nicht alltägliche GW-Stunde, die am 13.01.2017 an unserer Schule stattfand. Unsere Klasse 5.1. hatte nämlich Besuch: Frau van Hoof, Frau Dr. Kell und Herr Sprünker von der Fachrichtung ‚Geschichte‘ der Universität des Saarlandes. Dort werden mit angehenden Lehrer/innen in einem Seminar und in Zusam-menarbeit mit der Gemeinschaftsschule Saarwellingen Programme und Methoden entwickelt, die Neue Medien in den Unterricht integrieren. Im Zuge dieses Projektes arbeitete die Klasse 5.1. während des GW-Unterrichts von Frau Wagner mit Tablet-Pcs und setzte sich so mit der Frage auseinander, ob Wappen „überflüssig" oder ein „Blick in die Geschichte" sind.

Zur Vermittlung der Informationen konnten die Schüler auf eine multimediale Plattform zugreifen, auf der in einer Kombination aus Multiple-Choice-Fragen und Informationstexten die Herkunft und die Bedeutung von Wappen am Beispiel von verschiedenen Bun-desländern erklärt wurden. Natürlich stand dabei das Wappen des Saarlandes im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler tipp-ten, wischten und grübelten an den bunten Bildschirmen und gin-gen der Frage selbstständig und eifrig auf den Grund. Bilder, Karten und der virtuelle Lernbegleiter „Peter" leiteten sie ans Ziel. Die anwesenden GW-Referendare begleiteten mit ihren Smartphones die multimediale Rallye. Im Anschluss durften die Schülerin-nen und Schüler gegen Ende der Stunde ihr eigenes, ganz persönliches Wappen entwerfen, malen und vorstellen. Dies taten sie mit viel Kreativität und Freude, was sich an der abschlie-ßenden Bitte der Schüler an den Besuch ablesen ließ, bald wieder zu kommen und Neue Medi-en häufiger in den GW-Unterricht zu integrieren.

 Der virtuelle Lernbegleiter "Peter"        

 

 

 

Anmeldung von Viertklässlern an unserer Schule ab 8.Februar 2017

Anmeldungen für die Klassenstufe 5  sind vom 8. - 14. Februar 2017 möglich. Die Anmeldezeiten im einzelnen:  

Weiterlesen: A...

Winterfest und Tag der offenen Tür an der Schule an der Waldwies Saarwellingen / Ein kleiner Rückblick

 

Die Schule an der Waldwies in Saarwellingen hatte am vergangenen Samstag im Rahmen eines erstmalig ausgerichteten Winterfests die Türen für ALLE geöffnet. Morgens standen vor allem die Schülerinnen und Schüler der derzeitigen vierten Klassen im Vordergrund. Es wurde neugierig in den Unterricht der Klassenstufen 5 und 6 reingeschnuppert, z.B. in die Fächer Mathematik, Englisch, Französisch oder Gesellschaftswissenschaften. Im naturwissenschaftlichen Bereich durften sich die jetzigen Grundschüler an kleinen Schülerexperimenten, welche von Schülern aus der Klasse 10 vorbereitet und begleitet wurden, selbst ausprobieren.

In der Sporthalle wurde das Konzept unseres Projekts „Auf dem Weg zur sportbewegten Schule“ vorgestellt.

Weiterlesen: ...

Seite 1 von 26

Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5

Nächste Termine

Keine Termine
Free business joomla templates